Toskana im Herbst 2018

Eingetragen bei: Uncategorized | 0

Toskanafahrt im Herbst 2018

Vom 30. Oktober bis 03. November 2018 waren wir unterwegs in der Toskana. Unser erster Stopp war in der Nähe von Parma zum Übernachten.

Am nächsten Tag ging es weiter zum Einkaufen nach Cecina zu Belfiore und dann zum Mittagessen in der Enoteca Tognoni nach Bolgheri. Danach besuchten wir Paolo Vagussa vom Weingut  Le Grascete. Weiter ging zur Weinverkostung zum Weingut Campo alla Sughera und zum Weingut Chiappini Giovanni.

Am Nachmittag ging es weiter zum Weingut  LA CURA in Cura Nuova. Am Abend waren wir zum Essen in Follonica im Ristorante-Pizzeria Palmieri. Übernachtet haben wir in einem Ferien Apartment von Enrico Corsi.

Am nächsten Tag besuchten wir das Weingut MOTTA und die Likörmanufaktur Jacobelli Liquori in Capalbio. Nach dem Mittagessen in der Bar Le Burle in Capalbio ging es zurück nach Cura Nuova.

Am Abend waren wir bei der Familie Valentini vom Weingut Valentini zum Essen eingeladen. Giovanni ist ein hervorragender Koch. Es gab Antipasti-Teller und Toskanisches Wildschwein Ragout mit Kartoffeln.

Am nächsten Tag ging es auf den Wochenmarkt in Follonica und besuchten danach das Weingut Poggio Rosso in Populonia. Zum Mittagessen waren wir in der Trattoria Mare E Monti in Valpiana bei Massa Marittima.

Am Abend waren wir von Enrico vom Weingut LA CURA zum Essen im Ristorante MAMA in Puntone eingeladen.

Am nächsten Tag ging es vor Sonnenaufgang zurück nach Deutschland.

Das Wetter war diesmal außerordentlich schlecht. Es regnete und stürmte fast die ganze Zeit. Trotzdem war es ein toller Aufenthalt. Wir konnten wieder einige gute Weine entdecken, sehr lecker Essen und viele nette Leute und alte Bekannte und Freunde treffen.

Wir freuen uns schon auf die nächste Toskana-Fahrt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.