Das Weingut LA CURA

LA CURA – Maremma – Toskana

lacura_1

LA CURA von Enrico Corsi ist ein noch relativ junges und dynamisches Landgut im nördlichen Teil der Toskanischen Maremma an der Thyrrenischen Küste.

Auf diesem Landgut im Herzen des DOC-Weinanbaugebiet “Monteregio di Massa Marittima” im Gebiet der Colline Metallifere, des toskanischen “Erzgebirges”, werden 12 Hektar Weinberge bewirtschaftet.

Hauptsächlich finden sich hier die Rebsorten Sangiovese, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Merlot, Syrah, Ansonica, Vermentino, Malvasia, Trebbiano und Chardonnay. LA CURA setzt auf eine ökologische Bewirtschaftung der Erde und der Reben, die von der Universität Pisa koordiniert wird, die zugleich der wichtigste technische Partner des Weinbetriebs ist. Die ersten Weißweinflaschen entstanden in Jahr 1999, der erste Rotwein mit “der

lacura_2Ursprungsbezeichnung Monteregio di Massa Marittima” stammt vom Jahr 2000. Im Jahr 2001 wurde der Merlot La Cura auf den Markt gebracht, der “Vorzeigewein” des Weingutes von Enrico Corsi, der von Anbeginn unter den anderen Weinen dieser Sorte herausragte. LA CURA bedeutet aber mehr als nur Wein.

Der Betrieb, der traditionell im Gemüse- und Obst- sowie Getreideanbau tätig ist, pflegt weiterhin die Arbeit in diesen Bereichen. Aus über 10 Hektar Anbaufläche mit Obstbäumen erhält man frisches Obst, das zum Teil zu Konfitüren und Marmeladen verarbeitet wird, während auf den übrigen 120 Hektar Land Getreide angebaut wird. Mit der Getreideart Gerste verbindet sich das Projekt zur Herstellung von handwerklich gebrautem Bier, das bald unter dem Markennamen “LA CURA” auf dem Markt eingeführt wird. Dass die eigene Gerste als Hauptzutat dieses Biers verwendet wird, unterstreicht die Bindung zur Maremma.

Diese Bindung spiegelt sich auch im Respekt, mit dem Enrico Corsi mit der Natur umgeht und der einen Hauptaugenmerk seiner Tätigkeit darstellt. In diesem Sinne nutzt das Landgut LA CURA für seine Aktivitäten saubere Energie, die durch eine bei den Betriebsgebäuden gelegene eigene Photovoltaikanlage mit 1 Megawatt Leistung produziert wird.